Der Verein

Die Gesellschaft „Einigkeit“ wurde 1954 gegründet, um die Initiative zu ergreifen, dem heimischen Brauchtum wieder neue Impulse zu geben. Zunächst wurde neben den vaterstädtischen Festen in den Anfangsjahren eine Reihe kultureller Veranstaltungen durchgeführt.Von Anfang an war es in der „Einigkeit“ Tradition die Feste so zu feiern wie sie fallen. Eine der vaterstädtischen Veranstaltung ist die Kirmes der Einigkeit, die bis  heute in jedem Jahr am ersten Wochenende im Oktober stattfindet.


Aber auch im Karneval ist die Gesellschaft nicht untätig. Mit dem Start am 11. 11. fängt das feiern so langsam an. Ab Weiberfastnacht läuft dann alles auf vollen Touren.

Höhepunkte in der Session sind die „Große Kostümsitzung“ und die Teilnahme am Karnevalszug in Bergheim - Kenten - Zieverich. Karneval hat viel mit Brauchtumspflege zu tun und wird als gemeinnützig anerkannt. Um diese zu erlangen wurde die Karnevalsgesellschaft Einigkeit 1994 e. V. gegründet. Alle Veranstaltungen - die mit Karneval zu tun haben - werden seitdem von der KG durchgeführt.


Auch in der heutigen Zeit werden viele Aktivitäten für das Miteinander der Bürger in der Kreisstadt Bergheim veranstaltet. Die Veranstaltungen zu „Vatertag“ und zum „Sommerfest“ im Garten des Vereinsheimes, Heerstr. 48 erfreuen sich großem Zuspruch in der Bevölkerung.